PUBLIKATIONEN

“Ich habe nun noch eine Theorie, aber die nicht mehr zu gebrauchen, denn sie ist

vom vorigen Jahr”

- Georg Christoph Lichtenberg -

Monographien

Literarische Ästhetik.

Köln, Weimar: Böhlau 2011.

(UTB Taschenbuch 3543).

320 S.

ISBN 978-3-825235437.

Darstellung bei Walter Benjamin.

Die "Erkenntniskritische Vorrrede" im Kontext ästhetischer Darstellungstheorien der Moderne.

Berlin: de Gruyter 2012.

(Studien zur deutschen Literatur, Bd. 194).

531 S.

ISBN 978-3-110265156.

Benjamin and Hegel.

A Constellation in Metaphysics.

Walter Benjamin-Lectures at the

Càtedra Walter Benjamin.

Girona: Documenta Universitaria 2015.

(Publicacions de la Càtedra Walter Benjamin, Bd. 2. Constel.lacions, Bd. 1).

105 S.

ISBN 978-84-99842875.

"Heimwärts kam ich spät gezogen".

Das Subjekt der Heimkehr in Dichtung

und Philosophie der Moderne.

Göttingen: Wallstein 2020.

200 S.

ISBN 978-3-835335400.

Herausgeber

(zus. mit Jan Röhnert, Jadwiga Kita-Huber und Pawel Zarychta).

Authentizität und Polyphonie. Beiträge zur deutschen und polnischen Lyrik seit 1945.

Heidelberg: Winter 2008.

(Jenaer germanistische Forschungen. Neue Folge, Bd. 25).

286 S.

ISBN 978-3-825355289.

(zus. mit Alexander Löck).

Der Begriff der Literatur. Transdisziplinäre Perspektiven.

Berlin: de Gruyter 2010.

(spectrum Literaturwissenschaft, Bd. 24).

484 S.

ISBN 978-3-110225471.

(zus. mit Rüdiger Schmidt-Grépály und Claudia Wirsing).

Der Ausnahmezustand als Regel.

Eine Bilanz der Kritischen Theorie.

Weimar: Verlag BauhausUniversität 2013.

(Schriften aus dem Kolleg

Friedrich Nietzsche).

245 S.

ISBN 978-3-957730176.

(zus. mit Helmut Hühn und Uwe Steiner).

Benjamins Wahlverwandtschaften.

Zur Kritik einer programmatischen Interpretation.

Berlin: Suhrkamp 2015.

(suhrkamp taschenbuch wissenschaft 2136).

430 S.

ISBN 978-3-518297360.

Philosophie 19. Jahrhundert. KindlerKompakt.

Stuttgart: Metzler 2016.

192 S.

ISBN 978-3-476055361.

(zus. mit Jan Röhnert).

Zwischen Wildnis und Park. Bilder und Konzepte der Landschaft in der Dichtung von der Goethezeit bis in die Gegenwart.

Jena: IKS Garamond 2019.

230 S.

ISBN 978-3-946964308.

(zus. mit Jörg Zimmer).

Handbuch Ontologie.

Stuttgart: Metzler 2020.

553 S.

ISBN 978-3-476046376.

Universität Leipzig/ TU Braunschweig